Film

40 internationale Dokumentarfilme aus 42 Ländern: Das Human Rights Film Festival Berlin präsentiert sein außerordentliches Programm

Veröffentlicht
Aktion gegen den Hunger gGmbH [Newsroom]
Berlin (ots) – Das diesjährige Human Rights Film Festival Berlin (HRFFB) eröffnet am 30. September mit dem kenianischen Dokumentarfilm „Softie“ des preisgekrönten Regisseurs Sam Soko. Vom 30. September bis 10. Oktober steht Berlin im Zeichen der … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Aktion gegen den Hunger gGmbH, übermittelt durch news aktuell