3. Liga: FC Bayern 2 gegen Zwickau versinkt im Schnee / Enochs: „Wenn die hier keine rote Farbe haben nach dem Wetterbericht, dann können wir das nächste Mal aus Zwickau welche mitbringen.“

MagentaSport [Newsroom]
München (ots) – Es war vermutlich die längste Halbzeit der Drittliga-Historie: weil der Schnee die Sicht aufs Spielfeld und die Linien einschränkte, ließ Schiedsrichter Erbst die Teams des FC Bayern und Zwickau fast 40 Minuten in der Pause. Erst … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: MagentaSport, übermittelt durch news aktuell