Kölschrock-Sänger Peter Brings: Atmosphäre in Köln während der Karnevalstage ist gespenstisch – Musiker vermisst im Lockdown Solidarität: „Jeder kämpft seinen eigenen Krieg“

Kölner Stadt-Anzeiger [Newsroom]
Köln (ots) – Kölschrock-Sänger Peter Brings (56) hält die Atmosphäre in Köln während Karnevalstage für gespenstisch. „Das ist spooky. Wir spielen in den Autokinos und das ist wie eine Nordpolexpedition“, sagte der Frontmann der Gruppe Brings … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell