Öffentlich-Rechtliche: Kann Tom Buhrow nur Tom Buhrow sein?


„Ich werde einfach sagen, was ich denke“: Der WDR-Intendant wollte seine Rede in Hamburg als Privatmann halten. Doch wie ist dann der erstaunliche, angeblich „marktübliche“ Aufwand im Sender zu erklären?

Quelle: SZ.de